Vor sechs Jahren erhielt die Stadt Erlangen vom gemeinnützigen Verein TransFair e.V. erstmalig die Auszeichnung „Fair Trade Town“ für ihr Engagement zum fairen Handel. Wir freuen uns, dass dieser Titel nun für weitere zwei Jahre verlängert worden ist.

Wenn wir an der Zeit zurück denken, ist schon einiges in der Stadt passiert:

  • Grundung der Fairtrade-Stadt-Steuerungsgruppe
  • Umstellung Rathaus auf faire Kaffee
  • Christian-Ernst Gymnasium wurde die erste Fairtrade-Schule in Erlangen
  • Wir haben zwei Kurse zur globale Gerechtigkeit gehalten à 6 Abende
  • Ausstellungen in der Stadtbücherei
  • Neugestaltung der Website und Ausbau des FairFinders
  • Zahlreiche Infostände, Nachhaltigkeitstage, Rädlis und Grüne Arts und Gottesdienste
  • Mitwirkung bei der Gestaltung der neuer Stelle “Koordination Kommunale Entwicklungspolitik” in der Stadt
  • Teilnahme in der Agenda 21 Beirat der Stadt
  • Einführung der ersten bio und fairen Lebkuchen in Erlangen