Verleihung

Am 20. Oktober ist es soweit: Erlangen wird an diesem Tag mit dem Titel „Fairtrade – Stadt“ ausgezeichnet. Verliehen wird der Titel vom Verein Transfair – Verein zur Förderung des Fairen Handels mit der „Dritten Welt“ e.V., der in diesem Jahr sein 20. Jubiläum feiert. Aus diesem Anlass finden 2012 an jedem 20. des Monats besondere Veranstaltungen zum Fairen Handel statt. Deswegen wird Erlangen am 20. Oktober gemeinsam mit 19 anderen Städten, darunter auch der Erlanger Partnerstadt Jena, den Titel 100. Fairtrade-Stadt erhalten.

Am 27. Oktober 2011 hat der Stadtrat beschlossen: „Erlangen wird Fairtrade-Stadt“. Die Steuerungsgruppe Erlangen wird fairer hat seitdem viele Projekte zum Fairen Handel auf den Weg gebracht und die Stadt bei der Umsetzung der 5 Kriterien für die Bewerbung unterstützt: So werden in vielen Geschäften und Gastronomiebetrieben fair gehandelte Produkte angeboten. Stadtverwaltung, Schulen und kirchliche Einrichtungen engagieren sich für den Fairen Handel. Nach Einreichen der Bewerbung und der positiven Üb