Nicht einkaufen

 

Eine gute Möglichkeit, in Bezug auf Nachhaltigkeit aktiv zu werden, ist, einfach ein bisschen weniger zu kaufen. Jedes Produkt, das nicht hergestellt werden muss, bedeutet weniger Rohstoffverbrauch, weniger Transport, weniger Abfall…

Hier ein paar Ideen, wie man weniger kaufen kann:

  • Ein altes Gerät reparieren lassen, auch wenn das ein bisschen Geld kostet
  • Gebrauchte Kleidung kaufen
  • Nicht immer das neueste Gerät haben müssen
  • Nicht benötigte Gegenstände verschenken statt aufbewahren oder wegwerfen
  • Produkte mit weniger Verpackung kaufen (z.B. Getränke in Glasflaschen statt Plastikflaschen)
  • Objekte schenken, tauschen oder leihen

Eine sehr gute Animation darüber, wie Produkte hergestellt werden, wo die Materialien herkommen, und wieso alles bei uns so billig verkauft werden kann, gibt es bei der “Story of Stuff” (Deutsche Untertitel: Im Film auf “cc” klicken).