Erlangen-Kaffee Genuss ERlangen

Unser Erlangen-Kaffee ist ein sortenreiner Hochland-Arábica aus kontrolliert biologischem Anbau. Er wird (hauptsächlich – fast ausschließlich) von drei Kooperativen / Kleinbauernvereinigungen im „Kaffee-Norden“ Nicaraguas hergestellt. Die Kaffeepflanzungen liegen in einer Höhe zwischen 1000 und 1500 m und liefern Kaffee von herausragender Qualität.

In Mischkulturen bauen die Mitglieder der Kooperativen außerdem Mango-und Zitronenbäume sowie Bananenstauden als Schattenspender für die Kaffeepflanzen an. Den Boden düngen sie mit Mist und dem Fruchtfleisch der Kaffeekirschen, so dass auf dem nährreichen Grund viele kleine Pflanzen gedeihen, deren Wurzeln einen wirksamen Schutz gegen Erosion bieten. Erntezeit ist in Nicaragua zwischen Oktober und Dezember. Im Anschluss an diesen Zeitraum wird der Kaffee in Containern nach Deutschland verschifft.

Dank des höheren Preises für den Kaffee haben die Kaffeeproduzenten nicht nur ausreichend zu essen. Sie unterstützen auch Projekte, von denen auch Nichtmitglieder profitieren, wie etwa den Bau einer neuen Schule, damit die Kinder nicht mehr eineinhalb Stunden zum Unterricht laufen müssen!

Im FairFinder kannst du sehen, wo du ihn überall kaufen kannst.