Wir wollen von dir hören!

Du kennst ein Geschäft, das wir noch nicht gelistet haben? Oder es stimmt was nicht auf eine Seite?
Oder du willst uns Lob, Kritik oder Feedback geben? Schick uns einfach eine Mail:

vorschlaege@fairlangen.org

Wir freuen uns von dir zu hoeren!


banner_front

Willkommen!

fairlangen.org gibt dir Ideen, Tipps und Anstöße wie du ganz konkret in Erlangen und der Umgebung fairer und nachhaltiger leben kannst.

Gleich starten!

Nachhaltige Produkte finden

Konsumkritische Stadtführung und Film „WENIGER IST MEHR“

Konsumkritische StadtführungDonnerstag, 14. April, 17.00 UhrGlobalisierung ist längst ein Teil des Alltags geworden. Wir folgen den Spuren ganz alltäglicher Verbrauchsgüter, die auf ihrem Weg in das Geschäft um die Ecke oft die ganze Welt bereisen. [...]

Was darf’s denn sein: Liebe, Dankbarkeit, Freundlichkeit oder Zärtlichkeit?

www.fairlangen.org/einkaufen/blumen Man kommt ja schon gar nicht mehr drum herum. Überall in den Medien wird man gerade darauf hingewiesen, dass am kommenden Sonntag, 14.02.16 wieder Valentinstag ist. Und ob der Valentinshype jetzt eine amerikanische Erfindung [...]

The True Cost – über faire Mode und gute Vorsätze fürs neue Jahr

2016 ist da - wir wünschen euch ein gesegnetes neues Jahr und hoffen, ihr hattet schöne Feiertage und eine gute Zeit zwischen den Jahren. Der Beginn eines neuen Jahres ist immer auch die Zeit, das [...]

24. Türchen: Frohe Weihnachten!

Heiligabend, endlich!Rezepte, Geschenkvorschläge oder Einkaufstipps braucht ihr jetzt (hoffentlich ;-) ) nicht mehr. Wir wünschen euch von Herzen frohe Festtage und gesegnete Weihnachten und hoffen, euch hat unser Adventskalender von Fairlangen gefallen. Lasst es euch [...]

23. Türchen: Zeit verschenken

Morgen ist Heiligabend. Seid ihr schon aufgeregt? Macht euch keinen Stress, wenn die Wohnung noch nicht glänzt, noch nicht alle Geschenke gefunden oder noch keine Plätzchen gebacken sind. Darauf kommt es doch an Weihnachten nicht [...]

Veranstaltungen

Jun
29
Mi
Ausstellung: Klimawandel – eine globale Herausforderung
Jun 29 – Jul 26 ganztägig

Die Stadt Erlangen, der Landkreis Erlangen-Höchstadt und der Verein Energiewende ER(H)langen e.V. holen die Wanderausstellung „Klimawandel – eine globale Herausforderung“ in die Erlanger Stadtbibliothek.

Die Ausstellung zeigt Bilder des vielfach ausgezeichneten amerikanischen Naturfotografen Gary Braasch. 40 Jahre lang bereiste er die Welt und hielt in seinen Fotos Ursachen, Auswirkungen und Lösungsmöglichkeiten des Klimawandels fest.

Bilder schon im Boston Museum of Sciene zu sehen
Gary Braasch erhielt den Ansel Adams Preis vom Sierra Club und wurde von der North American Nature Photography Association zum Outstanding Nature Photographer ernannt. 2010 kürte das Outdoor Photography Magazin ihn zu einem der 40 einflussreichsten Naturfotografen der Welt. 2013 zeigte das Boston Museum of Science seine Bilder sechs Monate lang. In der Erlanger Stadtbibliothek begleiten ausführliche Beschreibungen auf Deutsch und Englisch seine Fotos. Besucherinnen und Besucher aller Altersklassen können ihr Wissen zudem in einem Quiz testen.

Vor Ort zu nachhaltigem Verhalten inspirieren
„Der Klimawandel ist auf den ersten Blick abstrakt und scheint weit weg. Doch er findet statt, jetzt, in jedem Winkel der Erde. Er beeinflusst Ökosysteme, Flora, Fauna und Menschen tiefgreifend“, so Susanne Lender-Cassens. „Über die Kunst will die Ausstellung den Besucherinnen und Besuchern den Klimawandel und seine Folgen buchstäblich vor Augen führen. Wir hoffen, sie dadurch zu motivieren, sich in ihrem Alltag klimafreundlicher zu verhalten“, betont auch Landrat Alexander Tritthart.

Erlangens Umweltbürgermeisterin Susanne Lender-Cassens und Landrat Alexander Tritthart eröffnen die Ausstellung am Mittwoch, 29. Juni 2016 um 18 Uhr.

Die Ausstellung ist von Donnerstag, 30 Juni 2016 bis Mittwoch, 27. Juli 2016 in der Stadtbibliothek Erlangen zu den üblichen Öffnungszeiten (Mo, Di, Do, Fr: 10 – 18:30 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr) zu sehen. Eintritt ist frei.

Öffentliche Führungen
Öffentliche begleitete Führungen finden am Donnerstag, den 7. Juli 2016 um 17 Uhr und Samstag, 16. Juli 2016 um 12:30 Uhr statt. Anmeldungen unter info@energiewende-erhlangen.de. Schulklassen und andere Bildungseinrichtungen können auf Anfrage weitere individuelle Führungen vereinbaren. Kontakt: lena.kaplan@stadt.erlangen.de oder ulrike.saul@erlangen-hoechstadt.de

Ort: Stadtbibliothek Erlangen, Marktplatz 1, 91054 Erlangen

Die Ausstellung wird durch die Stiftung Bildung, Natur und Umwelt der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen gefördert.

Jul
27
Mi
WandelBar: Erlangen bereitet sich vor – Lokale Resilienz ist mehr als Katastrophenschutz
Jul 27 um 7:30 pm – 9:30 pm

Was tun wir, wenn das Selbstverständliche plötzlich nicht mehr verfügbar ist? Also wenn der Strom weg ist oder der Supermarkt keine Waren mehr hat oder, oder, …. Resilienz bezeichnet die Fähigkeit von Gesellschaften, mit externen Störungen fertig zu werden. Wir wollen uns in der Juli-Wandelbar Gedanken darüber machen, wie stabil unser tägliches Leben wirklich ist und was wir tun können, damit es nicht durch unerwartete Probleme massiv gefährdet wird.

Herr Geus erläutert uns, wie die Stadtwerke die Versorgung mit Strom, Wasser, Erdgas und Wärme auch bei Problemen sichergestellt werden und von der Stadt Erlangen zeigt uns Herr Menzner, wie die Stadt sich mit ihren Katastrophenschutzplänen auf Unerwartetes vorbereitet. Auf der Basis dieser Informationen wollen wir gemeinsam überlegen, ob damit wirklich alle wichtigen Bereiche des täglichen Lebens gesichert sind und was jeder einzelne tun kann, damit kleine Störungen keine großen Auswirkungen haben. Kann man evtl. schon durch seinen alltäglichen Einkauf sicherstellen, dass lokale, robuste Lieferketten sich auch wirtschaftlich tragen und kann z.B. das Erlernen von zusätzlichen handwerklichen Fähigkeiten uns in die Lage versetzen, auch beim Ausfall von globalen Lieferketten, doch (lebens-) notwendige Dinge herzustellen oder zu reparieren.

Der Übergang vom institutionellen Katastrophenschutz und der betrieblichen Vorsorge zur Sicherstellung der Energie- und Wasserversorgung hin zu Maßnahmen der Bürgergesellschaft zur Stärkung der lokalen Resilienz ist fließend. Wir wollen mit diesem Abend näher erfahren, wo der einzelne oder lokale Gruppen ansetzen können, um bei externen Störungen das tägliche Leben trotzdem so normal wie möglich weiterführen zu können.

Jul
30
Sa
Selbst.Mach.Farm Tag
Jul 30 ganztägig

mit Hüttenaufbau, Richtfest, Brotbacken und Kleidertausch etc…

Aug
2
Di
Foodsharing Dinner
Aug 2 um 5:30 pm – 9:30 pm

Beim Foodsharing Dinner kochen und essen wir Lebensmittel, die wir vor der Tonne gerettet haben. Wie gut diese Lebensmittel größtenteils noch aussehen und auch schmecken, ist für viele eine Überraschung.
Jede/r ist eingeladen, Lebensmittel, die er/sie zu Hause nicht verbrauchen kann oder will mitzubringen, solange sie vegan sind. Durch unsere Kooperationen mit Märkten bringen wir auch jede Menge Lebensmittel mit, die dort durchs Raster fallen – sowohl in Bio-Qualität, als auch konventionell.
Gemeinsam entscheiden wir dann, was gekocht wird und schnippeln gemeinsam drauf los. Los geht’s um 17 Uhr, gegessen werden kann dann meist so gegen 19 Uhr. Auch wer nur zum Essen kommt, ist herzlich willkommen!
Unser Credo: Hauptsache nichts verschwendet!

Damit auch am Ende nichts weggeworfen wird: bringt bitte Frischhalteboxen mit, um noch etwas mit nach Hause zu nehmen.

Aug
10
Mi
Foodsharing Aktiventreffen
Aug 10 um 6:30 pm – 8:30 pm

Das monatliche Foodsharing Treffen für alle Foodsaver und Foodsharing-Interessierte. Wir besprechen, was ansteht, neue Kooperationen, neue FairTeiler und was euch sonst noch so unter den Nägeln brennt.
Die aktuelle Agenda findet ihr, wenn ihr euch unter foodsharing.de als Foodsaver für Erlangen anmeldet im Forum.

Aug
11
Do
Offenes Monatstreffen des Energiewende Er(H)langen e.V.
Aug 11 um 7:30 pm – 9:30 pm

Wir laden alle Mitglieder sowie Freunde und Interessierte an der Energiewende und dem Klimaschutz in Erlangen und Erlangen-Höchstadt zu unserem offenen Monatstreffen ein.

Ziel der Treffen ist der Austausch über aktuell laufende Aktivitäten und Projekte im Verein und mit Partnern aus unserem Netzwerk sowie die Diskussion neuer Aktivitäten und Projekte;

Rückfragen unter info (at) energiewende-erlangen.de

Aug
13
Sa
Repair Café
Aug 13 um 12:00 pm – 5:00 pm

Die Selbst.Mach.Farm lädt ein ins Repair-Café Hühnerstall auf der Jugendfarm
Ab sofort jeden 2. und 4. Samstag im Monat
 
Von Omas Stehlampe bis zum i-pod des Enkels…
Mit dem nötigen Werkzeug, etwas Geschick und Erfahrung ist vieles kostengünstig reparabel.
Im Repair-Café versuchen wir generell, so ziemlich alle Haushaltsgeräte wieder in einen funktionstüchtigen und sicheren Zustand zu bringen:
z.B. Staubsauger, Kaffeemaschinen, Mixer, Lampen – auch Hi-Fi-Anlagen, Bausteine usw.

Was unser Repair-Café besonders macht:
 
Wir sind dank eines Punktschweißgerätes „Marke Eigenbau“ in der Lage, defekte Akku-Packs zu reparieren.
Und wir haben Erfahrung im Reparieren von Smartphones, Pads, Laptops usw. was z.B. Displays betrifft oder Ladebuchsen.
 
Fahrräder könnt ihr unter kompetenter Anleitung bei uns selbst reparieren.
Wir helfen euch beim Einspeichen von Felgen oder dem Entfernen von 8ern.
Wer Interesse hat, dem stehen wir gerne mit Rat und Tat zur Seite,
um ein vorhandenes oder neues Fahrrad zum Pedelec oder eBike umzubauen.
 
Oder gibt es Probleme beim Drucken? Wir zeigen euch, wie man Druckköpfe professionell reinigt, reparieren Drucker verschiedener Hersteller oder erklären, wie man Patronen mit Tinte oder Toner sauber wiederbefüllen kann und damit viel Geld spart.

Wir freuen uns auf euch!

Aug
14
So
Bio-fair-veganer Brunch
Aug 14 um 10:30 am – 3:00 pm

Der bio-fair-vegane Brunch im Lesecafé. Wir achten auf möglichst regionale Zutaten und stellen alles selbst her. Neben hausgemachten Dinkelbrötchen und Kuchen gibt es wieder selbstgefertigte Aufstriche und deftige, warme und saisonale Gerichte.

Wer frühzeitig reserviert, hilft uns bei der Planung. Wir bedanken uns für alle Reservierungen bis Donnerstagabend mit einem Rabatt von 10 Prozent auf den Brunchpreis. (12,50 Euro zzgl. Getränke)

Reservierung unter:

E-Mail: info@lesecafe-anstaendig-essen.de

Telefon: 0175 9186494

Aug
18
Do
Markttreffen Organisierte Nachbarschaftshilfe Dechsendorf
Aug 18 um 7:30 pm – 9:30 pm

Jeden 3. Donnerstag im Monat Markttreffen der organisierten Nachbarschaftshilfe Dechsendorf. Möglichkeit, sich beim Tauschring zu registrieren.

Die monatlichen Markttreffen dienen dem gegenseitigen Kennenlernen der Teilnehmer sowie dem Austausch von Informationen und Waren oder der Vorbereitung von Tauschgeschäften (Wünsche, Anregungen und/oder Kritik sind willkommen). Neulinge sind herzlich willkommen!

Aug
19
Fr
Vegan-vegetarischer Stammtisch
Aug 19 um 7:00 pm – 10:00 pm

Unser beliebter offener vegan/vegetarischer Stammtisch findet am Freitag wieder ab 19 Uhr im Lesecafé Anständig Essen in Erlangen statt.

Wir sind eine bunte Gruppe und freuen uns auf dich, egal wie alt, woher und warum du dich für die vegan-vegetarische Lebensweise interessierst.